06 Jul

Charles Eames: Schicksal des Schöpfers des dsw-Stuhls

Sie mussten sicherlich bereits hören, über den Stuhl Eames DSW zu sprechen, oder dann haben Sie es bereits bemerkt irgendein Teil https://designsthle.yolasite.com/. Es handelt sich um ein Möbel großen Ausmaßes, das die fünfziger Jahre mit seinen Formen und den innovativen Materialien markiert hat, von denen man sich dient, um es zu produzieren. Der Schöpfer dieses Stuhls ist Charles Eames ein Architekt, Designer und Cineast amerikanischen Ursprungs. Charles Eames ist im Jahre 1907 im Stand Missouris, Stadt von Heilige-Louis geboren geworden und ist am 21. August 1978 gestorben. Der Hauptarbeitspartner war Ray Eames, seine Ehefrau. Charles Eames hat das 20. Jahrhundert markiert, indem er lassen sich hat das Design an der Massenproduktion entwickeln. Charles Eames hat die Studien im Jahre 1925 im Bereich der Architektur innerhalb der Universität Washington in der Stadt von Heilige-Louis begonnen, aber er hält sich sie 2 Jahre später an. Es ist im Jahre 1929, dass er zwei Piktogrammen des Designs trifft: Ludwig Mies Van der Rohe und Le Corbusier.

Im Jahre 1930, führt sich Charles Eames, Schöpfer des Stuhls Eames DSW, im Abenteuer des Unternehmertums ein, indem er sein Architektenkabinett mit Charles Gray in der Stadt von Saint Louis einführt. An derselben Periode arbeitet er auch mit Eliel Saarinen, ein Architekt. Erringt arbeitet mit dem Sohn von Eliel, Eero Saarinen, er und den ersten Preis für einen Schaffungswettbewerb, der von MoMA von New York organisiert wurde. Saarinen war berühmt, um seinen Stil an die Projekte anzupassen, die ihm anvertraut werden. Er hat Gebäude an den sehr anderen Funktionen und Formen gebaut. Eero Saarinen ist auch berühmt, um den Stuhl Tulpe sowie die anderen assoziierten Möbel geplant zu haben. Herausgeber Knoll ist für die Produktion dieses Stuhls verantwortlich seit 1956.

Der internationale Stil kann als ein architektonischer Strom definiert werden, der sich in den zwanziger Jahren aufgekommen ist und aufgeblüht ist, um in den achziger Jahren auf dem ganzen Planeten wiederzuerscheinen. Mit diesem Stil macht die moderne Bewegung ihren Eingang in den Vereinigten Staaten besonders dank Künstlern wie Philip Johnson in New York und Ludwig Van der Rohe in Chicago. Man nimmt gut den Einfluss Bauhaus wahr, das einen starken Einfluss in den bildende Kunst ausgeübt hat. Die Haupteigenschaft dieses Stils besteht darin, Gebäude im Gegensatz zu dem gänzlich zu bauen, was sich gewöhnlich macht. Die Anhängerarchitekten dieser Kunst ziehen die großen Volumen mit glatten Oberflächen und Ausschmückungen vor. Der Stuhl Eames DSW bleibt einer der interessantesten Stühle der ganzen Sammlung der Stühle aus Plastik des Eames-Paares.